Haupteingang im Jobcenter Wetterau in Büdingen wieder geöffnet

Seit August letzten Jahres war der Haupteingang des Jobcenters in Büdingen wegen notwendiger Umbauarbeiten gesperrt. Die Kundinnen und Kunden mussten den Seiteneingang nutzen, um zu ihrem Sachbearbeiter oder Vermittler zu kommen.

Anfang der Woche konnten die Baumaßnahmen abgeschlossen werden. Das Gebäude ist wieder wie gewohnt über die Gymnasiumstraße zugänglich.

„Wir haben die Gelegenheit genutzt, den Eingangsbereich größer und kundenfreundlicher zu gestalten. Ein neuer Vorraum kann als zusätzlicher Warteraum genutzt werden. Eine Automatiköffnung der Eingangstür erleichtert gerade für Familien den Zugang zum Gebäude“, freut sich Bernhard Wiedemann, Geschäftsführer des Jobcenters.

Er bedankt sich ausdrücklich bei den Kundinnen und Kunden für das Verständnis für die Unannhemlichkeiten während der Bauphase.