Jobaktiv Wetterau 2020

Von links: Dirk Antkowiak, Bürgermeister der Stadt Friedberg; Tania Chirico, Referentin der Ersten Kreisbeigeordneten; Bernhard Wiedemann, Jobcenter und Rainer Kupka, Agentur für Arbeit, stellen die Jobaktiv Messe 2020 vor.

Ausbilden, weiterbilden, qualifizieren, vernetzen. Das Jobcenter Wetterau, die Arbeitsagentur, der Wetteraukreis und die Stadt Friedberg veranstalten im kommenden Jahr die Ausbildungs- und Jobbörse „Jobaktiv Wetterau 2020".

 

Eine Plattform zu schaffen, bei der sich Arbeits- und Ausbildungsplatzsuchende über die Angebote in ihrer Region informieren und Arbeitgeber ihr Unternehmen vorstellen, gemeinsam in den Austausch gehen und so dem Fachkräftemangel effektiv entgegentreten: Das ist das Ziel der „Jobaktiv Wetterau 2020“, die am 5. und 6. Mai 2020 in der Stadthalle Friedberg stattfinden wird.

Nach der erfolgreichen Bewerbung für die Durchführung der Jobaktiv 2020 (ein Konzept der Arbeitsagentur) freut sich Rainer Kupka, Geschäftsstellenleiter der Arbeitsagentur in Friedberg, „auf das gute Gelingen, die Beratungsvielfalt und den unkomplizierten Austausch aller Teilnehmer der Messe.“ Die Kooperationspartner, Arbeitsagentur, Jobcenter, Wetteraukreis und die Stadt Friedberg, vertreten durch Bürgermeister Dirk Antkowiak, Rainer Kupka und Bernhard Wiedemann, Leiter des Jobcenter Wetterau, sind sich einig: „Mit der Messe wird zum einen die Vielfalt der unternehmerischen Angebote in der Wetterau gezeigt, sie bietet Unternehmen Hilfestellung bei der Fachkräfteakquise und gleichzeitig allen Interessierten die Möglichkeit, sich über die Karrierechancen in der Wetterau zu informieren.

Das Format ist exklusiv, das Angebot vielfältig. Schon die Messestände fallen auf. Jeder Austeller, ob großes oder mittelständisches Unternehmen, hat den gleichen Messestand, die gleiche Standgröße, die gleichen individualisierbaren Aufsteller. Zusätzlich werden den Besucherinnen und Besuchern spannende Vorträge zu (Weiter-) Qualifizierung und Berufsrückkehr angeboten, wie zum Bespiel der Business Knigge. Beim Bewerbungsmappencheck können die eigenen Bewerbungsunterlagen geprüft und optimiert werden um so die Chancen auf eine Einladung zum Vorstellungsgespräch zu steigern, inklusive Fotoshooting.

Bis zu 50 Austeller können sich bei der Jobaktiv Wetterau präsentieren. Derzeit können sich Unternehmen noch um einen Platz bewerben, und es gibt gute Gründe für die Teilnahme, denn für die Unternehmen stellt die Messe eine ideale Recruiting-Plattform dar. Sie lernen mögliche Bewerber direkt kennen und stärken mit der Messepräsenz ihre Attraktivität. Den Besuchern bietet die Jobaktiv Wetterau mit einer gesprächsoffenen und freundlichen Atmosphäre eine hervorragende Möglichkeit für den direkten Erstkontakt mit den Unternehmen, und sie verschaffen sich so einen guten Überblick über Ausbildungs- und Qualifizierungsmöglichkeiten.

Die Jobaktiv Wetterau 2020 findet am Dienstag, 5. Mai. 2020, von 9 bis 17 Uhr und am Mittwoch, 6. Mai 2020 von 9 bis 16 Uhr statt. Interessierte Arbeitgeber können wählen, ob Sie an einem oder an beiden Tagen an der Messe teilnehmen möchten. Informationen zur Anmeldung eines Messestandes bei Sabine Breitsprecher oder Marita Ache.

„Zu unseren größten Herausforderungen zählt derzeit der Fachkräftemangel. Um diesem entgegenzuwirken, ist es zwingend notwendig gemeinsam Maßnahmen zu entwickeln. Es freut mich daher sehr, dass wir zusammen mit der Stadt Friedberg, der Agentur für Arbeit und dem Jobcenter Wetterau die Jobaktiv Messe 2020 auf den Weg gebracht haben. Nur wenn wir gemeinsam handeln, ist eine planbare und umsetzbare Zukunft machbar“, betont Erste Kreisbeigeordnete Becker-Bösch.