Sie befinden sich hier » Grundsicherung » Regelleistung

Regelleistung

Die Regelleistung dient der Sicherung des Lebensunterhalts und umfasst insbesondere Ernährung, Kleidung, Körperpflege, Hausrat, Haushaltsenergie, die Bedarfe des täglichen Lebens sowie in vertretbarem Umfang auch Beziehungen zur Umwelt und die Teilhabe am kulturellen Leben.

Die Übersicht enthält die derzeitigen und die ab 01.01.2019 geltenden Regelleistungen

Berechtige Personen in einer Bedarfsgemeinschaft Regelleistung Betrag (€) derzeit Regelleistung Betrag (€) ab 01.01.2019
     
alleinstehende Person 416 424
alleinerziehende Person 416 424
volljährige Person mit minderjährigem Partner 416 424
Partner, wenn beide volljährig sind 374 382
Person, die das 25. Lebensjahr noch nicht vollendet hat und ohne Zusicherung des zuständigen kommunalen Trägers umzieht. Sonstige erwerbsfähige Angehörige der Bedarfsgemeinschaft über 18 Jahre und unter 25 Jahre 332 339
Kind im 15. Lebensjahr und sonstige erwerbsfähige Angehörige der Bedarfsgemeinschaft unter 18 Jahre 316 322
Kinder ab dem 7. Lebensjahr bis zur Vollendung des 14. Lebensjahres (Sozialgeld) 296 302
Kinder bis zur Vollendung des 6. Lebensjahres (Sozialgeld) 240 245

Die Regelleistung kann um einen prozentualen Mehrbedarf z. B. für Schwangere, Alleinerziehende und erwerbsfähige behinderte Hilfebedürftige ergänzt werden.

Stand 27.11.2018

Öffnungszeiten

Montag bis Freitag
8.00 bis 12.30 Uhr

Donnerstag
14.00 bis 18.00 Uhr
(nur für Berufstätige)

Termine außerhalb der Öffnungszeiten sind nach Vereinbarung möglich.

Neukunden bitten wir vor 11.00 Uhr vorzusprechen.

Standort Friedberg

Sprechzeiten Leistungssachbearbeitung

Montag, Dienstag, Donnnerstag, Freitag 8.00 Uhr bis 12.30 Uhr, mittwochs keine Sprechzeit.

 

Standorte